MTF Münchenbuchsee 2018

Amirtha Amirthalingam

Mittelländisches Turnfest in Münchenbuchsee am Samstag, 9. Juni 2018

Endlich war es so weit!

Am Wochenende des 8.-10.6.18 fand das mittelländisches Turnfest in Münchenbuchsee statt.

Schon am Freitagabend ging die eineinhalbstündige Reise nach Münchenbuchsee los. Nach der Anmeldung und nach einem gemeinsamen Abendessen im Festzelt machten wir uns auf die Suche nach unserer Unterkunft. Nach einem langen regnerischen Spaziergang durch das Dorf, trafen wir tropfnass in der Turnhalle ein und es hiess nur noch: Sofort ins Bett!⭐

Frühmorgens ging es schon wieder los. Träge wachten alle auf und machten sich bereit für den bevorstehenden Wettkampf. Am Wettkampfgelände angekommen, wärmten wir uns für den Fachtest Allround ein. Mit einer einigermassen zufriedenstellenden Leistung ging es weiter mit denn einzel Disziplinen Weitwurf und Weitsprung. Bei diesen Disziplinen hatten wir einige Bestleistungen, die sehr erfreulich waren, besonders von Sandra Schaad, die im Weitwurf mit 43.70m eine Note 10 holte. Bravoo!👏🏼

Während die Gymnastikgruppe ihr Auftritt sehr gut absolvierte, waren die anderen mit Schleuderball oder Hochsprung beschäftigt. Auch da waren die Leistungen sensationell.

Zu guter Letzt stand noch die Pendelstaffette auf dem Plan, bei dem wir keine Laufgegner hatten. Trotz der nicht ganz flachen Bahn erreichten wir den 3. Rang.🥉

Der Wettkampf verlief für uns nur bis in den frühen Nachmittag, daher hatten wir bis zum Abendessen jede Menge Zeit, um uns zu amüsieren. Nachdem wir auf unseren Wettkampf angestossen hatten und einige lustige Bilder zustande kamen, teilten sich alle auf. Einige vertrieben sich die Zeit auf dem Festgelände, die anderen genossen bei schönstem Wetter die Badi. Nach dem angenehmen Nachmittag trafen wir uns am Abend wieder im Festzelt zum Abendessen. Da bekamen die meisten wegen der sengenden Hitze das warme Essen kaum runter.

Endlich war es so weit, was alle den ganzen Tag schon ungeduldig erwarteten. Das Fest!!🎊

Kaum fing die Band an zu spielen, stellten sich alle Turner und Turnerinnen auf die Bänke und waren bereit um die Nacht zum Tag werden zu lassen. Nachdem sich alle tänzerisch austobten, waren einige erschöpft und gingen schlafen.

Am nächsten Tag ausgeschlafen (oder auch nicht), wachten alle krampfhaft auf und machten sich bereit für die Heimreise. Nach einem gelassenen Spaziergang durch das Festgelände neigte sich unser Turnfestwochenende langsam zu Ende. Am Nachmittag ging es wieder nach Hause. Zuhause angekommen verabschiedeten wir uns voneinander und hofften, dass das demnächst anstehende Turnfest in Liesberg ebenfalls erfolgreich und festlich wird.

Für die ganze Organisation, die dieses tolle, erlebnisreiche Wochenende ermöglicht haben, bedanken wir uns herzlich bei Jenny Schott, Pascal Fringeli und Benjamin Krucker. Besonders auch bei Mario Borer, der an diesem Wochenende mitkam und den Kampfrichterdienst für uns übernommen hatte. Danke!💐

Fotos